Hörgeräte testen

Die individuelle, persönliche Beratung ist das A&O bei einer guten Versorgung mit einem Hörgerät. Und dafür nehmen wir von Hörsysteme Wessling uns als Hörakustiker viel Zeit. Denn Hörhilfen können nur dann beste Dienste leisten, wenn sie optimal auf das Gehör eingestellt sind. Gerade bei der Erstversorgung kommt es bei der Anpassung darauf an, das perfekt passende Hörgerät zu finden und es zu testen. Weil es viele unterschiedliche Modelle gibt. Lesen Sie hier, wie ein Hörgeräte-Test abläuft.

Warum Hörgeräte vor einem Kauf testen?

Jedes Ohr, jedes Gehör hat seine eigenen Besonderheiten. Nicht nur das Hörvermögen und der Grad einer Schwerhörigkeit ist für die Auswahl des optimalen Hörgeräts entscheidend, sondern ebenso das individuelle Hörempfinden. Denn Geräusche und Töne werden unterschiedlich wahrgenommen. Was die einen als angenehm empfinden, ist für andere störend. Unsere Aufgabe als Hörgeräteakustiker ist es, genau die Hörsysteme für Sie auszuwählen, die Ihnen ein harmonisches Hörgefühl vermitteln. Diese Hörgeräte stellen wir Ihnen 14 Tage lang kostenlos zum Testen zur Verfügung. Damit Sie im Alltag herausfinden können, welches Modell am besten zu Ihnen passt.

Warum Hörgeräte vor einem Kauf testen?
So läuft ein Hörgeräte-Test ab

So läuft ein Hörgeräte-Test ab

Das wichtigste, bevor Sie ein Hörgerät testen ist das Ergebnis Ihres Hörtests. Der verrät uns als Hörakustiker bereits sehr viel. Wir können daraus ablesen, wie es um Ihr Hörvermögen bestellt ist und stellen den Grad der Hörschädigung fest. Ihre Hörkurve gibt uns ebenfalls Auskunft darüber, in welchen Tonfrequenzen Sie besser oder schlechter hören. Auf Basis dieser sehr wichtigen Informationen wählen wir im Rahmen einer individuellen Anpassung ein Modell aus, das Sie mit nach Hause nehmen und 14 Tage lang in Ihrem Alltag und in verschiedenen Situationen testen können – selbstverständlich kostenlos. Sie werden dabei schnell feststellen, wie gut Sie damit zurechtkommen. Oft ist es erforderlich, während der Testzeit noch einige nachträgliche Feineinstellung vorzunehmen oder ein anderes Hörgerät zu testen. Dazu können Sie jederzeit in Ihrer Hörakustiker-Filiale vorbeischauen.

Im-Ohr- oder Hinter-dem-Ohr-Hörgerät?

Es gibt über 1.000 verschiedene Hörgeräte mit teils erheblichen Unterschieden. Im-Ohr-Hörgeräte sind besonders beliebt, weil sie vollständig im Ohr verschwinden und dadurch so gut wie unsichtbar sind. Hinter-Ohr-Hörgeräte liegen dagegen locker über der Ohrmuschel und sind mit einem schmalen Schlauch und einem Ohrpassstück mit Ihrem Ohr verbunden. Aber auch diese Modelle von Herstellern wie z. B. Phonak, Signia oder Bernafon sind von Jahr zu Jahr immer kleiner geworden. Nicht für alle Kundinnen und Kunden ist ein Im-Ohr-Hörgerät geeignet. Weil es vor allem für eine leichtere Schwerhörigkeit und einen geringeren Hörverlust zum Einsatz kommt und in der Bedienung etwas anspruchsvoller ist.
Im-Ohr- oder Hinter-dem-Ohr-Hörgerät?​
Hörsysteme Wessling: Hörgeräte mit Handy koppeln: Frau mit Handy

Technische Möglichkeiten von Hörgeräten

Ganz entscheidend für die Auswahl des für Sie besten Hörgeräts ist Ihr persönlicher Anspruch. Denn die neueste Generation moderner Hörhilfen kann eine ganze Menge! Nicht nur, dass Sie je nach akustischer Umgebung zwischen verschiedenen Programmen wählen können. Im Restaurant-Modus werden zum Beispiel Hintergrundgeräusche reduziert und Stimmen verstärkt. Im Konzert haben Sie die Möglichkeit, auf ein anderes Programm zu wechseln. Viele Hörgeräte lassen sich heute über Bluetooth mit dem Smartphone koppeln und steuern. Mit entsprechendem technischem Zubehör können Sie so ganz bequem und ohne zusätzliche Kopfhörer telefonieren, Musik hören oder an Online-Meetings teilnehmen. Unsere Kundinnen und Kunden empfinden das als großen Vorteil.

Diese Hörgeräte können Sie bei uns kostenlos testen

Gerade die Erstversorgung und erstmalige Anpassung sollte stets in einem persönlichen Beratungsgespräch erfolgen. Hörgeräte online zu kaufen – davon halten wir aus diesem Grund nicht viel. Weil ein Hörgerät wie eine Brille stets individuell angepasst werden sollte. Wenn Sie das erste Mal ein Hörgerät benötigen, werden wir Ihnen Modelle verschiedener Hersteller für Ihren Test vorschlagen. Das könnten zum Beispiel sein:

  • Hörgerät 1: ReSound ONE. Testsieger
  • Hörgerät 2: Bernafon Zerena CIC. Ein Mini-Hörgerät – besonders klein
  • Hörgerät 3: Phonak Audéo Fit. Technisch besonders ausgereift
Diese Hörgeräte können Sie bei uns kostenlos testen​

Worauf Sie bei Ihrem Hörgeräte-Test achten sollten

Wenn Sie Ihren Test in Ihrem Alltag starten, sollten Sie diese vier Punkte beachten:

  1. Tragen Sie das Hörgerät möglichst oft. Nur so können Sie sich daran gewöhnen und feststellen, wie gut Sie damit zurechtkommen.
  2. Eine Eingewöhnungszeit ist ganz normal! Gerade, wenn Sie das erste Mal ein Hörgerät bekommen, wird es für Sie und Ihre Ohren eine Umstellung bedeuten. Denn natürlich ist das Hören mit einem Hörsystem anders – vor allem, weil Sie vielleicht schon einige Jahre lang unter einer beginnenden Schwerhörigkeit und einem ersten Hörverlust leiden und dadurch eher gewohnt sind, Ihre akustische Umgebung leiser wahrzunehmen. Lassen Sie sich davon nicht irritieren, geben Sie sich etwas Zeit.
  3. Testen Sie Ihr Hörgerät in verschiedenen Alltagssituationen. Weil es ein Unterschied ist, ob Sie es in ruhiger Umgebung tragen, damit auf einer viel befahrenen Straße unterwegs sind, telefonieren, fernsehen oder sich in einem Restaurant mit der Familie und Freunden treffen.
  4. Notieren Sie Ihre Erfahrungen. Führen Sie eine Art Tagebuch und notieren Sie sich, in welchen Situationen Sie vielleicht Störgefühle hatten. Das erleichtert es uns, Ihr Hörgerät gegebenenfalls noch einmal nachzujustieren und den Klang für Sie angenehmer zu machen.

Checkliste für das Probetragen von Hörgeräten

Wir haben eine kleine Checkliste für Sie vorbereitet, die Sie bei Ihrem Tagebuch und der Auswahl Ihres Hörgeräts unterstützen soll:

Checkliste für das Probetragen von Hörgeräten​

Fragen & Antworten zum Hörgeräte-Test

Unser Angebot für das Probetragen von Hörgeräten ist unverbindlich und gratis für Sie. Selbstverständlich entstehen Ihnen dafür keine Kosten.

Wenn Sie ein Hörgerät bei uns testen, entstehen dabei keinerlei Verpflichtungen zum Kauf für Sie. Sie können das Gerät einfach bei uns zurückgeben oder ein anderes Modell testen.

Wir empfehlen dafür immer einen Zeitraum von 14 Tagen. Sollten Sie Ihre Hörgeräte länger testen wollen, ist das auch kein Problem!

Sollten Sie das erste Mal ein Hörgerät benötigen, werden Sie bei Hinter-dem-Ohr-Hörgeräten Ohrpassstücke benötigen, die wir individuell für Ihre Ohren anfertigen lassen. Wenn Sie sich nach dem Test gegen die Geräte entscheiden, fallen für Sie keine Kosten an.

Sie haben Fragen zum Hörgeräte-Test oder möchten einen Termin für eine Beratung vereinbaren? Sehr gern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Logo Hörsysteme Wessling

Buchen Sie jetzt Ihren Termin

Um weitere Tage im Kalender sehen zu können wischen Sie bitte im Kalender nach links.

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

* Pflichtfelder

Rufen Sie uns an unter 0201 776650

* Pflichtfelder

Jetzt für unseren Newsletter anmelden!

Die ganzOHR gibt es ab sofort online – direkt aufs Handy, Tablet oder den Computer. Kurz und auf den Punkt möchten wir Sie künftig mit wenigen Worten über technische Trends in der Welt der Hörgeräte informieren, Ihnen nützliches Zubehör vorstellen, Sie mit praktischen Tipps versorgen und wichtige Fragen beantworten.

Melden Sie sich jetzt an und verpassen Sie keine News mehr von Hörsysteme Wessling!