Frau lächelt und freut sich über ihre Hörgeräte

Hörgeräte reinigen und pflegen: Tipps vom Profi für Ihr Hörsystem

Moderne Hörgeräte sind kleine, technische Wunderwerke – und diese wollen gehegt und gepflegt werden. In diesem Blogartikel verraten wir Ihnen, was im Umgang mit Hörgeräten zu beachten ist, damit sie viele Jahre lang einwandfrei funktionieren. Außerdem geben wir Ihnen hilfreiche Tipps für die richtige Hörgeräte Reinigung und Pflege an die Hand.

Inhaltsverzeichnis

Prävention: Hörgeräte immer schön sauber machen

1. Immer schön sauber bleiben!

Die wichtigste Maßnahme, um Ihr Hörgerät zu pflegen, lautet: Prävention! Da die Mikrofoneingänge nur wenige Zehntelmillimeter groß sind, können diese sehr leicht verstopfen. Das beeinträchtigt sowohl die Qualität des Hörens als auch die Langlebigkeit Ihrer Hörgeräte.

Wir empfehlen deshalb, Verschmutzungen so weit wie möglich vorzubeugen: Waschen Sie sich immer gründlich die Hände und reinigen Sie Ihre Ohren, bevor Sie Ihr Hörgerät einsetzen. Spezielle Produkte zur Ohrenpflege erhalten Sie bei Ihrem Hals-Nasen-Ohren-Arzt oder Ihrem Hörgeräteakustiker. Transportieren Sie Ihre Hörgeräte außerdem am besten immer in den mitgelieferten Etuis – so sind sie unterwegs zuverlässig vor Verschmutzung, Staub und Stößen geschützt.

2. Hörgeräte pflegen – aber nicht im Bad!

So gut Cremes, Make-up und Haarstyling-Produkte für unser Aussehen und Wohlbefinden auch sein mögen: Für die empfindlichen Hörsysteme sind Kosmetik- und Pflegeartikel absolut schädlich! Hörgeräte sollten deshalb vor dem Eincremen, Schminken oder Frisieren unbedingt aus dem Ohr genommen werden, damit sie nicht durch Make-Up, Gesichtspflege oder Styling-Produkte verunreinigt werden. Das Gleiche gilt für Sonnencreme und Haarspray – letzteres kann den mikroskopisch kleinen Mikrofoneingang verkleben und somit zu einer Minderung der Hörqualität führen.

Auch die feuchte Badezimmerluft tut Ihren Hörsystemen nicht gut! Nehmen Sie Ihr Hörgerät vor dem Duschen unbedingt heraus – am besten in einem trockenen Raum. Und ganz wichtig: Kommen Sie bitte niemals auf die Idee, das Ohrenschmalz zu entfernen mit einem Fön!

3. Keine Macht dem Wetter!

Hörgeräte sind sehr witterungsempfindlich: Sie mögen es weder heiß noch kalt – und vor allem nicht nass! Hitze kann der empfindlichen Elektronik enorm schaden. Schützen Sie Ihre Hörsysteme deshalb unbedingt vor direkter Sonneneinstrahlung. Denken Sie insbesondere daran, wenn Sie die Geräte bei schönem Wetter im Auto zurücklassen – das gleiche gilt übrigens auch für andere Wärmequellen wie z.B. Heizungen.

Häufig kommen heiße Tage auch mit einer hohen Luftfeuchtigkeit einher – diese kann ebenfalls eine Belastung für die komplexe Elektronik Ihrer Hörgeräte sein. Umso wichtiger ist es, dass Sie Ihre Hörgeräte zur Pflege über Nacht in der Trockenbox lagern, um sie vollständig zu trocknen.

Doch nicht nur Hitze macht Ihren Hörhilfen zu schaffen: Auch Kälte kann den empfindlichen Hörgeräten schaden, da sich im Winter beim Wechsel von Draußen nach Drinnen durch den Temperaturunterschied Kondenswasser auf dem Hörgerät bildet. Auch hier gilt also: Unbedingt über Nacht vollständig trocknen!

4. Das A und O: tägliche Hörgeräte-Reinigung!

Ganz egal, wie achtsam Sie sind: Tag für Tag sammeln sich neue Verschmutzungen durch Kosmetika, Schweiß, Hausstaub und Ohrensekret auf und in Ihrem Hörgerät an und verstopfen die Mikrofoneingänge. Schon sehr kleine Schmutzablagerungen können die Langlebigkeit und Funktion Ihrer Hörsysteme massiv beeinträchtigen – eine regelmäßige Hörgerät-Reinigung ist also sehr wichtig!

Benutzen Sie für die Hörgeräte-Reinigung ausschließlich dafür geeignete Bürsten, Tücher und Reinigungsmittel, die Sie auch als Hörgeräte Pflege im Set erhalten. Greifen Sie keinesfalls zu Alkohol, Glasreiniger, Spülmittel oder Lösungsmitteln. Zur effektiven, sanften und sicheren Hörgerät-Pflege empfehlen wir professionelle und preisgünstige Hörgeräte-Reinigungssets – diese finden Sie selbstverständlich in Ihrer Hörsysteme Wessling Filiale. Sprechen Sie uns gerne an!

Mann reinigt täglich seine Hörgeräte

Hinter-dem-Ohr-Hörgeräte reinigen:

Die Reinigung von Hinter-dem-Ohr-Hörgeräten ist in der Regel relativ unkompliziert. Das Gehäuse lässt sich ganz einfach mit einem Tuch abwischen – am besten täglich. Einmal pro Woche sollten Sie zudem das Batteriefach öffnen, damit angestaute Feuchtigkeit entweichen kann.

Ein wenig knifflig wird es, wenn Sie beim Hörgerät das Ohrpassstück reinigen möchten: Den ganzen Tag über ist es Schweiß und Ohrsekret ausgesetzt, was wiederum zu Verschmutzungen führt – und deshalb eine tägliche Hörgeräte-Reinigung erforderlich macht. Trennen Sie das Ohrpassstück vom Hörer und reinigen Sie es vorsichtig mit speziellen Reinigungstüchern für Hörgeräte oder einer eigens dafür vorgesehenen Reinigungslösung, die Sie auf ein Taschentuch auftragen. Bei stärkeren Verschmutzungen können Sie eine kleine Spezialbürste zum Säubern verwenden – diese erhalten Sie ebenfalls in unseren Hörsysteme Wessling Filialen. Achten Sie beim Reinigen des Ohrpassstücks unbedingt darauf, dass die kleine Bohrung wieder frei wird, damit der Gehörgang ausreichend belüftet wird und ein Druckausgleich stattfinden kann.

Zusätzlich zu dieser täglichen Hörgeräte Pflege sollten Sie mindestens einmal wöchentlich die Schallschläuche und die Ohrpassstücke intensiv reinigen, indem Sie sie über Nacht in eine spezielle Hörgeräte Reinigungslösung legen. Spülen Sie beide Teile am nächsten Morgen mit klarem Wasser ab und trocknen Sie sie gründlich, bevor Sie sie wieder an Ihr Hörgerät anschließen und ins Ohr einsetzen – das Gehäuse darf dabei niemals mit Wasser in Kontakt kommen!

Im-Ohr-Hörgeräte reinigen:

Sie wollen Ihr Im-Ohr-Hörgerät säubern? Prima, die tägliche Hörgeräte-Reinigung der nahezu unsichtbaren Hörsysteme ist nämlich ganz einfach: Tatsächlich reicht es, wenn Sie Ihr Hörgerät mit speziellen Reinigungstüchern für Hörgeräte oder mit einem in Reinigungslösung getränkten Taschentuch vorsichtig abwischen. Eventuelle Ohrensekret-Ablagerungen können Sie ganz einfach mit einem speziellen Reinigungsbürstchen entfernen.

Im-Ohr-Hörgeräte verfügen über ein spezielles Filtersystem, das das Eindringen von Ohrenschmalz ins Innere des Hörgerätes vermeidet. Die kleinen Filter für Hörgeräte sollten regelmäßig ausgetauscht werden – wir übernehmen das gerne für Sie! Buchen Sie ganz bequem online Ihren persönlichen Termin in einer unserer Hörsysteme Wessling Filialen.

Pflege und Reinigung: Hörgeräte richtig trocknen

5. Hörgeräte mögen es trocken!

Eine gründliche Trocknung nach der Hörgeräte Reinigung ist Pflicht, wenn Sie lange Freude daran haben möchten. Verwenden Sie dafür bitte ausschließlich spezielle Trockenboxen, die Ihre Hörsysteme durch den Einsatz warmer Luft schonend trocknen – am besten über Nacht.

Falls Sie ein Schallschlauch-Gerät verwenden, sollten Sie vor der Trocknung das Wasser mit einem dafür vorgesehenen Mini-Blasebalg aus dem Schallschlauch herauspressen.  Diesen erhalten Sie – ebenso wie die Trockenboxen – in all unseren Hörsysteme Wessling Filialen. Denken Sie außerdem immer daran, vor der Hörgeräte-Reinigung das Batteriefach zu öffnen und die Hörgeräte-Batterien vor der Trocknung zu entnehmen.

Probleme mit dem Hörgerät? Ab zum Profi!

Falls Sie trotz sorgfältiger Hörgerät-Pflege nach unserer Hörgeräte-Pflege-Anleitung plötzlich schlechter hören, sollten Sie bei Ihrem Hörgeräteakustiker vorbeischauen: Er kann schnell feststellen, ob die Funktionalität Ihres Hörsystems durch tiefersitzende Verschmutzungen beeinträchtigt ist – und diese im Zweifel fachmännisch entfernen. Generell empfehlen wir, dass Sie zwei- bis dreimal jährlich eine professionelle Reinigung Ihrer Hörgeräte beim Hörgeräteakustiker durchführen lassen. Falls Sie eines unserer Service-Pakete gebucht haben, ist die professionelle Reinigung und Wartung Ihrer Hörsysteme für Sie sogar kostenlos. Kommen Sie einfach bei uns vorbei!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Logo Hörsysteme Wessling

Buchen Sie jetzt Ihren Termin

Um weitere Tage im Kalender sehen zu können wischen Sie bitte im Kalender nach links.

Wir freuen uns auf Ihre Nachricht!

* Pflichtfelder

Rufen Sie uns an unter 0201 776650

* Pflichtfelder

Logo Hörsysteme Wessling Magazin. "Ganz Ohr"

Jetzt für unseren Newsletter anmelden!

Die ganzOHR gibt es ab sofort online – direkt aufs Handy, Tablet oder den Computer. Kurz und auf den Punkt möchten wir Sie künftig mit wenigen Worten über technische Trends in der Welt der Hörgeräte informieren, Ihnen nützliches Zubehör vorstellen, Sie mit praktischen Tipps versorgen und wichtige Fragen beantworten.

Melden Sie sich jetzt an und verpassen Sie keine News mehr von Hörsysteme Wessling!

Informationen darüber, wie wir Ihre Daten verarbeiten und zu Ihren Rechten, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.