Stärkster Jahrgang gestartet

Ansgar Wessling
Oktober 2020

Mit Sicherheit eine gute Ausbildung

Dass wir in keiner leisen Zeit leben, ist Ihnen sicher schon aufgefallen. Überall Baulärm, Krach, Verkehrslärm und/oder kleine Kinder mit ihren liebenswerten, nichtsdestotrotz nennenswerten Lautstärken. Zudem noch Staubsauger und Dunstabzugshaube zuhause sowie Musik und Telefonie über Kopfhörer oder Ohrstöpsel – Sie ahnen sicher, worauf ich hinausmöchte: Der Beruf des Hörakustikers ist erst einmal krisensicher – das hat selbst Corona gezeigt.

Ausbildung bei Hörsysteme Wessling
Deshalb haben wir uns sehr gefreut, dass wir nach langem Planen und Nachdenken im Ausbildungsjahrgang 2020/2021 gleich acht neue Auszubildende bei Hörsysteme Wessling begrüßen konnten. Start war am 3. August 2020. Acht Auszubildende, das bedeutet: Wir haben in diesem Jahr die Anzahl unserer Azubis fast verdoppelt. Auch unser Ausbildungskonzept haben wir grundlegend modernisiert. Azubis des ersten Lehrjahres haben nun jeweils einen Azubipaten. Diese stehen ihnen gerade in der Anfangszeit mit Rat und Tat zur Seite. Mit dem bisher stärksten Azubi-Jahrgang setzen wir gleich in mehrfacher Hinsicht in Essen Zeichen.

Qualität, die sich auszahlt
Wir leben sehr viel Wert auf eine qualitativ hochwertige Ausbildung. Unsere Azubis lernen vom ersten Tag an „on the job“ – gleich mittenrein und dicht an unseren Kunden. Den schulischen Teil der Ausbildung absolvieren unsere Azubis in Lübeck – wenn nicht gerade coronabedingt auf Online-Angebote ausgewichen wird. Auf den Spuren von Thomas Mann und im mittelalterlichen Flair der Hansestadt lernen sie im Blockunterricht an der Akademie für Hörakustik im Uni-Viertel – beim renommiertesten Anbieter in ganz Deutschland in dieser Branche. Mit dem praktischen Wissen, Technik und Kundenkontakt, und der interdisziplinären schulischen Ausbildung sind unsere Azubis so für die weitere Karriere gut aufgestellt und gewappnet.

Unsere neuen acht Azubis staunen über die Mini-Im-Ohr-Hörgeräte: So viel Technik auf kleinstem Raum.

Ausbildung über Bedarf
Auch wenn wir bei entsprechend guter Leistung in der Ausbildungszeit eine Übernahmegarantie geben – so wissen wir doch, dass es immer auch Abgänge – meist aus persönlichen Gründen – gibt. Doch bilden wir gerne über unseren Bedarf aus. Denn selbst wer uns verlässt, kann sicher sein, fast überall in Deutschland einen sicheren Job als Hörakustiker zu finden. So übernehmen wir Verantwortung gleich in mehrfacher Hinsicht: Wir bilden über Bedarf aus, geben jungen Menschen eine Perspektive, stärken die Region, und helfen Menschen mit Hörminderungen. Alles in allem eine runde Sache, wie wir finden. Was meinen Sie?


Empfehlen Sie uns gerne als Ausbildungsbetrieb und Arbeitgeber. Wir freuen uns auf viele Bewerbungen in der nächsten Runde für das Jahr 2021/2022.

Es grüßt von Herzen
Ihr Ansgar Wessling

Ansgar Wessling, Geschäftsführer von Hörsysteme Wessling. (Foto: Eisermann)

Zur Person:
Ansgar Wessling ist Inhaber und Geschäftsführer von Hörsysteme Wessling in Essen. In 12 Filialen kümmern sich rund 80 Mitarbeiter darum, dass Menschen mit Hörminderungen wieder besser hören können.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir freuen uns auf eine Nachricht!

* Pflichtfelder

Wir sind für Sie erreichbar

unter 0201 776650.

Oder möchten Sie zurückgerufen werden?

* Pflichtfelder